Haltet euch an die Fledermausschutzzeit…verdammt nochmal…

Jedes Jahr gilt vom 01.10. bis 31.03. des Folgejahres in Deutschland das Bundesnaturschutzgesetz §39(6) „Es ist verboten, Höhlen, Stollen, Erdkeller oder ähnliche Räume, die als Winterquartier von Fledermäusen dienen, in der Zeit vom 1. Oktober bis zum 31. März aufzusuchen…“ Für uns Geocacher bedeutet dies:
Franky mag Geocaching-Franken.deAusser du hast eine behördliche Genehmigung weil dein Geocache in einer Höhle ist auf die dies zutrifft „… dies gilt nicht zur Durchführung unaufschiebbarer und nur geringfügig störender Handlungen sowie für touristisch erschlossene oder stark genutzte Bereiche.

Aktuell wird wieder eine Sau durch die Geocaching-Welt getrieben:
Der u.a. für Archivierungen zuständige Reviewer eigengott hat einen Geocache archiviert der am 03.10.2017 noch aktiv war obwohl alle Höhlen-Caches am 01.10. hätten deaktiviert werden müssen. Mit einer 75%igen Favoriten-Quote ist dies zwar sehr schade, aber eigengott handelte richtig: Ab dem 01.10. darf keine Höhle mehr betreten werden! Punkt Ende Aus! Wir Geocacher haben es schon schwer genug mit Jagd und Forst eine Coexistenz zu finden. Man mag sich gar nicht vorstellen was passiert wenn ein solcher einen Geocacher am 3.10. aus einer Höhle kommen sieht… Zudem nahm der Owner es auch im November 2016 mit  der Fledermausschutzzeit nicht so genau und erhielt von eigengott eine „Gelbe Karte“. Zwangsläufig gibt es nun keine andere Möglichkeit für eigengott: Das Listing ist am 3.10. noch immer aktiv, also MUSS es ins Archiv! Punkt Ende Aus! Beim Fussball fliegt selbst Ronaldo mit einer Gelb-Roten Karte vom Platz!

MudMen-Ger spricht mir mit seinem Facebook-Beitrag aus dem Herzen:

++ Fledermausschutzzeit sorgt mal wieder für Reviewerbashing 👎 ++
Manchmal muss man sich wirklich fragen, was bei dem ein oder anderen so im Kopf vorgeht.
Das Thema „Fledermausschutzzeit“ dürfte mittlerweile hinlänglich bekannt sein. Befindet
sich ein Geocache z.B. in einer Höhle oder Erdstollen, so hat dieser, mit einem deutlichen Hinweis im Listing, in der Zeit vom 01.10 bis 31.03 deaktiviert zu werden. In dieser Zeit ist nach §36 (6) des Bundesnaturschutzgesetzes das Betreten solcher Räumlichkeiten verboten.
Jetzt passierte es natürlich, dass ein Owner seinen Cache (GC405Z7) nicht pünktlich am 01.10 deaktivierte und somit dieser am 03.10, also 48 Stunden nach in Kraft treten der Fledermausschutzzeit, ins Archiv wanderte.
Resultat: Popcorn-Alarm in so mancher Facebook-Gruppe…

mehr unter MudMen-Ger’s Beitrag auf Facebook

Wenn du überzeugt bist denkst „hier ist es zu feucht“, „zu klein“ oder „nicht interessant“ für Fledermäuse und daher kann ich mein Listing aktiv lassen – NEIN die Gesetzgebung ist eindeutig gegen dich. Daher hole dir eine behördliche Genehmigung, dass in „deiner“ Höhle wirklich keine Fledermaus überwintern wird. Dann – und nur dann – wirst du deinen Höhlen-Cache auch im Winter offen halten können…

 

 

 

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
sorry für die Werbung hier unten,
aber da ich das kostenlose Angebot von wordpress.com
nutze muss ich (und du) mit der Werbung
leben die wordpress.com hier unten einspielt
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuell abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Haltet euch an die Fledermausschutzzeit…verdammt nochmal…

  1. Michael schreibt:

    Und warum hätte Eigengott den Cache nicht einfach deaktivieren können, statt gleich ins Archiv schieben? Das zeigt doch, dass es eine Strafaktion war und es nicht um die Sache ging. Denn wenn es nur um die Sache ging, dann wäre es auch mit dem Deaktivieren erledigt gewesen.

  2. Kocherreiter schreibt:

    Weil das nicht die Aufgabe des Reviewers ist. Das ist die Aufgabe des Owners und wenn der Owner zum wiederholen Male seiner Aufgabe nicht nachkommt muss der Reviewer den Geocache archivieren – Groundspeak fährt hier aktuell eine harte aber klare Linie. Das hat nichts mit Strafaktionen zu tun, sondern mit den Guidelines und einer Signalwirkung. Dass dadurch eigengott, Sabbelwasser und wie sie alle heissen regelmässig anecken und verbale Prügel kassieren wissen sie und ich ziehe meinen Hut, dass sie es trotzdem machen. Bei der Fledermausschutzzeit verstehe ich keinen Spass – wird eine Fledermaus 2x während des Winterschlafes geweckt übersteht sie sehr wahrscheinlich den Winter nicht!

  3. Pingback: CF084 - Earthcachediarrhoe - CacHeFreQueNz

  4. R O B I N schreibt:

    Liegt vielleicht auch daran, dass mit keinem Wort die Sperrzeit im Listing erwähnt wird. Mir fallen da gerade viele andere Caches auf der Schwäbischen Alb ein, die auf die Fledermausschutzzeit hinweisen und den Winter nicht deaktiviert überstehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s