Taschen-Cito – Müllsammeln ohne Punkt

Schon häufig habe ich einen Taschen-Cito in Händen gehalten und ihn – nichts dabei denkend – wieder zurück gelegt. Ich habe sogar den einen oder anderen Taschen-Cito „im Keller“ liegen und muss gestehen, ich habe bislang noch nicht gelesen was da so alles auf der Banderole steht; denn dort steht viel  … und als bekennender Listing-Nicht-Leser… ist ja auch egal  Durch einen Zufall bin ich gestern auf die Internetseite www.taschen-cito.de gestossen, habe mich“umgesehen“ und beschlossen: Das ist eine tolle Aktion, da mache ich mit  mit dem Ziel dem Lesemuffel wie mir zu zeigen, es ist etwas ganz Tolles das du hier in Händen hältst und es sollte vor allem nicht im Keller liegen

Das Umsehen auf der Seite war erstmal sehr ernüchternd, denn Informationen wie man einen Taschen-Cito (inkl. Banderole) herstellt gibt es keine; aber ich wollte doch so gerne jetzt sofort und gleich loslegen. Dafür sah ich im Bereich Für Einsteiger, dass es einige Stolperfallen geben kann und es daher ratsam ist sich zuerst mit dem Team in Verbindung zu setzen. Gesagt, getan und es kam auch schnell eine sehr freundliche Mail zurück die sehr vieles erklärte; auch weshalb man keine Vorlagen für „auf die Schnelle“ auf der Seite findet. „Meine“ Ansprechpartnerin machte einen sehr netten Eindruck und ich erhielt eine grobe Banderolen-Vorlage die ich an meine Bedürfnisse angepasst und zum „Gegenzeichnen“ zurück geschickt habe.

Das Prozedere hört sich vielleicht erst einmal sehr kompliziert an; dies liegt aber sicherlich daran, dass es idiotische findige Abmahnanwälte gibt die ansonsten Insolvenz anmelden müssten viel Zeit haben und versuchen aus dem Unwissen anderer möglichst viel für sich ihr Unternehmen heraus zu schlagen.

Meine Vorlage wurde freigegeben

und ich machte mich daran die Banderolen zu drucken, falten, kleben und schneiden. Für einen Bastelfreund wie mich ist das die Höchststrafe; aber es ist ja für einen Guten Zweck. Nun kommen dieses Wochenende noch die Müllsäcke hinein und es kann ans verteilen gehen. Wer weiss, vielleicht findest du demnächst meinen Taschen-Cito in einem Cache.

Wenn du mehr über Taschen-Citos erfahren möchtest, klicke auf den entsprechenden Banner und los geht’s


Banner














+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
sorry für die Werbung hier unten,
aber da ich das kostenlose Angebot von wordpress.com
nutze muss ich (und du) mit der Werbung
leben die wordpress.com hier unten einspielt
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Basis-Wissen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Taschen-Cito – Müllsammeln ohne Punkt

  1. Rösslix schreibt:

    Als Anmerkung zu diesem Artikel möchte ich auf ein noch recht junges Projekt hinweise, bei dem nicht nur das Finden einer CITO-Tüte mit einem Trackingcode belohnt wird, sondern vor allem das Verwenden dieser Tüten im Vordergrund steht.
    Auf einer eigens dafür konzipierten Internteseite wird auf einer weltweiten Karte ein Pin gesetzt, der zusätzlich zum Zeitpunkt und Ort der Sammelaktion auch ein Bild mit Logtext und einen Link zum fleißigen Sammler enthalten kann.

    Für alle Interessierten hier der Link:

    http://www.citobag.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s