Ein Geocaching – TB kehrt zurück nach Hause

Am 13.Juli 2013 startete mein TB Deutschlandreise seine Reise in einem Cache in Wyk auf Föhr. Es handelte sich um eines der Filly-Pferdchen die Polarfuchs6000 zu diesem Zeitpunkt sammelte. Ziel der Reise war es nach Baden-Württemberg zurück zu uns nach Hause zu kommen. Nach etwa einen Jahr musste ich sehr viel Zeit und Nerven investieren damit das Pferdchen weiter auf Reisen ging und ich befürchtete schon, dass das Pferdchen „gestorben“ sei. Auf einmal kam gänzlich unerwartet ein Log  und ich wusste: Filly-Echo ist wieder im Rennen 🙂 Dann erhielt ich die Meldung, dass sich Echo in meiner erweiterten Homezone befand und ich legte alles daran meine geschäftlichen Termine in „diese Ecke“ zu legen. Auf einmal kam ein Log, dass Echo mitgenommen wurde  Gut dass ich den Namen schon häufiger in meiner Homezone gelesen habe. So konnten wir uns kurzschliessen und einen „Übergabetermin“ vereinbaren: Dönerstag in Rudersberg!

Nicht zu fassen, nach knapp 3 Jahren und beinahe 20.000 gereisten Kilometern kam Filly-Echo von Wyk auf Föhr wieder im „Grossraum“ Stuttgart an  (Luftlinie ca. 850km) meine Tochter hatte „pippi“ in den Augen, denn sie wollte nicht glauben, dass Echo so wie abgeschickt (auch mit Flügeln) unbeschadet wieder zu Hause ankommen würde.

Danke an alle „Finder“, dass ihr mit Filly-Echo sorgsam umgegangen seid. Mein spezieller Dank gilt kerwels die mir heute Filly-Echo zurück gaben ihr habt ein Mädchen sehr glücklich gemacht. Für Filly Echo wurde sofort ein Schrein im Kinderzimmer eingerichtet und es besteht von Polarfuchs6000 schon ein neuer Plan einen weiteren TB auf Rundreise zu schicken

Die Reise von Filly Echo war doch etwas chaotisch…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuell abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Ein Geocaching – TB kehrt zurück nach Hause

  1. Kerwel schreibt:

    Liebe Polarfuchs6000,
    wir freuen uns sehr, dass wir deinem Filly Pferdchen wieder zurück in den heimischen Stall helfen konnten und es die weite Reise unbeschadet überstanden hat. Hoffentlich hast du mit allen weiteren Reisenden ebenso schöne Erfahrungen.

    Liebe Grüße von den kerwels, Bärbel und Micha

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s