Wie findet man andere Geocacher?

Viele werden sich jetzt fragen: „Was will er denn jetzt schon wieder?“
Ganz klar, das Mittel der Wahl das jeder gebetsmühlenartig zu hören bekommt ist

Du suchst dir am Besten ein Geocaching-Event in deiner Nähe
und lernst dort die lokalen Geocacher kennen.

Grundsätzlich ist dies natürlich ein sehr guter Weg. Allerdings geht nicht jeder gerne auf andere Menschen zu und so kann jemand der etwas schüchtern und zurückhaltend ist, sich auf einem Event schnell unwohl fühlen.

Ein kleiner Tipp zum Gesprächseinstieg: Suche vor dem Event von 5 oder 6 teilnehmenden Geocachern mindestens 1 Cache der einige Favoritenpunkt hat (egal ob 2 oder 100 )  . Sollte es der Zufall ergeben, dass einer/eine davon bei dir am Tisch sitzt, so stelle einfach ein paar Fragen zu diesem Geocache und schon seid ihr im Gespräch; von Vorteil wäre natürlich, wenn du etwas fragst, das dich auch wirklich interessiert Jedoch sind auf einem Event nicht alle lokalen Geocacher vertreten, denn viele halten nichts von solchen Treffen. Ein weiteres Problem in ländlichen Gegenden ist, es gibt nicht viele Events und diese sind daher sehr schnell „ausgebucht“.

Eine andere Gruppe verlässt sich auf die Sozialen Medien

Auf Facebook, Google+, Xing, Foren und wo auch immer gibt es genügend Geocacher die sich zu Gruppen zusammen geschlossen haben.

Das ist richtig, man liest auch immer wieder Anfragen wie „Ich möchte am Samstag die ***-Runde laufen; kommt jemand mit?“ Doch über die Resonanz kann ich nichts sagen.

Vor kurzem bin ich über eine weitere Möglichkeit der Kontaktaufnahme gestolpert: eBay Kleinanzeigen! Ich konnte es nicht glauben und habe etwa 1 Monat nach Veröffentlichung der gefundenen Anzeigen einige der „Anfrager“ direkt angeschrieben und erfahren, dass sich tatsächlich Geocacher auf die Anzeige hin meldeten und sich dadurch nette Kontakte ergaben. Auf meiner heutigen eBay-Kleinanzeigen-Runde habe ich diese 3 Anzeigen entdeckt:

Diese Vielfalt ist das Schöne in der heutigen Zeit. Man muss nicht am Cache warten bis vielleicht jemand vorbei kommt oder nicht; es kann das komplette Internet genutzt werden um nicht alleine auf Tour gehen zu müssen, wenn man es nicht möchte.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Basis-Wissen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s