Kuriose Funde (5)

Woran erkennt man, dass aktuell „Hochsaison“ der Geocacher ist?
Richtig – beinahe täglich erscheinen Artikel in Tageszeitungen die sich in irgendeiner Form (gut oder miserabel) mit dem Thema Geocaching befassen. Aktuell gibt es zwei nette „Geschichten“ die ich an dieser Stelle kurz zusammen fassen möchte:

Pilzsammler finden vermeintlichen Kinderschädel

14. Juli 2015:

Ein 64jähriger Mann und seine 35jährige Tochter finden beim Pilzesammeln in einem Waldstück bei Grünwald (Oberbayern) einen Kinderschädel sowie ein Tarnnetz und Teile einer Grableuchte. Daraus resultiere natürlich ein Großeinsatz der Polizei mit Spurensicherung und Mordkommission. Die Spurensicherung erkannte natürlich schnell, dass es sich hierbei um einen Plastikschädel handelte und fand unter dem Tarnnetz eine Schatztruhe; ein schön ausgearbeitetes Geocaching-Versteck. Leider fanden die Beamten dies nicht so lustig und bitten künftig auf derartige Utensilien zu verzichten.
Den vollständigen Bericht inklusiver Bilder (die ich aufgrund des Urheberschutzes auf meinem Blog nicht zeigen möchte) könnt ihr bei Merkur.de online nachlesen 
manchmal geht der Link nicht, dann einfach dies in den Browser kopieren: 
Ganz nebenbei bemerkt, der Schädel auf dem Bild schaut sehr echt aus; für dieses Final hätte es von mir sicherlich einen Fav-Punkt gegeben…
Der Pilzsammler erzählt von dem „Gruselfund“ 
Geocacher findet zufällig Versteck von Navi-Dieben in Essen
19. Juli 2015:
Unter einem Baum entdeckte ein 50jähriger Mann zwar keinen Geocache, dafür aber mehrere Müllsäcke. Als neugieriger naturverbundener Geocacher schaut man natürlich auch in Müllsäcke um diese bei Bedarf gleich mitzunehmen und den Müll richtig entsorgen zu können. Jener Geocacher fand in den Säcken keinen Müll sondern Navigationsgeräte und Autozubehör. Die herbeigerufene Polizei konnte einen der Diebe „in flagranti“ aufgreifen und seinen Komplizen wenig später an einer Haltestelle. 
Den vollständigen Bericht könnt ihr bei derwesten.de online nachlesen.
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter On Tour abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s