Field Notes

Wem ist es nicht schon einmal so gegangen:
Es verstreichen mehrere Tage bevor die Caches auch online geloggt werden. Jetzt stellt sich die Frage „Welche Caches waren das nochmals alle?“. Mit einem kleinen Kniff müssen die kleinen grauen Zellen nicht überbeansprucht werden. Jedes (bessere) GPS-Gerät oder entsprechende Apps haben eine Funktion die Field Notes erstellen können. Das bedeutet, der Cacher erstellt seine „Notizen im Feld“ die er/sie zu Hause am Rechner in Logs umwandeln kann. Diese Datei heisst bei den meisten GPS-Geräten und Apps „geocache_visits.txt“. Sie zu erstellen ist jedoch bei jedem System anders, gleich ist bei allen, dass keine Internetverbindung nötig ist:
 
Beim GPSr muss im Menü der Geocache geloggt werden, dann erscheint er automatisch in der Text-Datei.
 
In der App „iGeoKnife“ wird ebenfalls im Menü „Cache loggen“ geklickt und hierbei können noch weitere Informationen angegeben werden, wie z.B. eine kleine Gedankenstütze wie „Gesucht… Dann gefunden“ Was für mich bei diesem Cache bedeutet, ich möchte auf den Suchvorgang im Online-Log näher eingehen…
 
Hat man die letzte Tour(en) als Field Note gespeichert / geloggt ist es ganz einfach diese Field Notes als Online-Log „umzuwandeln“.

Grundvoraussetzung ist es bei Geocaching.com Premium-Member zu sein, denn bei Basis-Member wird die Funktion „Field Notes“ nicht unterstützt.

 
 
öffnen von „www.geocaching.com“
klicken auf „Dein Profil“
klicken auf „Field Notes“
 
 
nun erscheint das Fenster „Field Notes“
am einfachsten ist es „Upload my Field Notes“ zu klicken
 
 
Im nächsten Schritt muss die Datei geocache_visits.txt
auf dem Rechner gespeichert werden.


Das eTrex 10 wird per USB-Kabel mit dem Rechner verbunden. Die Datei befindet sich im Hauptverzeichnis und kann per Drag & Drop auf den Rechner kopiert werden. Wenn dies geklappt hat, ist es am besten die Datei auf dem eTrex 10 zu löschen. Geocache_visits.txt erstellt sich automatisch wieder selbst.
 
In den Einstellungen der App iGeoKnife gibt es die Möglichkeit sich die Datei als eMail zu senden. (Das Vorgehen über iTunes ist möglich aber deutlich aufwändiger; daher möchte ich es an dieser Stelle nicht beschreiben.) Die Datei ist als Anlage der eMail beigefügt und kann wie jede andere Datei auf dem Rechner gespeichert werden. Wenn dies geklappt hat kann auch hier die Datei gelöscht werden.
Nachdem die Datei geocache_visits.txt nun auf dem Rechner gepeichert ist muss auf geocaching.com „Durchsuchen“ geklickt werden um der Anwendung zu zeigen, wo die Datei sich befindet.

 
Der Server „merkt“ sich das letzte Datum an dem Field Notes hochgeladen wurden. Wer also seine Text-Datei nicht löschen möchte, setzt lediglich das Häkchen bei „Ignore logs before….“ und schon werden die Logs vor diesem Zeitpunkt nicht mit hochgeladen.
Da ich jedoch die Text-Datei immer lösche muss ich nichts ignorieren.
 
 
Nun muss die Datei auf dem eignen Rechner ausgewählt werden (Doppelklick) und mit „Öffnen“ wird die Eingabe bestätigt.

Im nächsten Schritt übernimmt der Server den Dateipfad und mit „Upload Field Note“ wird die Datei hochgeladen:
Nach erfolgreichem Upload wird angezeigt wieviele Field Notes erstellt wurden (hier 6).
Mit Klick auf „Return to Field Notes“ kommt man zum nächsten Schritt.

Die Field Notes werden automatisch sortiert, somit hat man auch immer die richtige Reihenfolge.
Mit Klick auf „Delete Note“ wird die Field Note gelöscht.
Mit Klick auf „Compose Log“ gelangt man in eigentliche Field Note.
 
 
In der Field Note kann dem Log nun der letzte Schliff verpasst werden.
Das Datum und Found it kann überprüft werden.
Aus der (meiner) Notiz „Gesucht… Dann gefunden“ kann ein brauchbarer Log geschrieben werden.
Danach erscheint ganz unten auf der Seite der Button „Los“.
Wird dieser geklickt, so wird aus der Field Note direkt der Online-Log.
 
 


In meinem Fall vom „Taugenichts“ entstand dieses Online-Log:
 
 
 
(ins Bild klicken um es zu vergrössern)
 
 
 
 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Basis-Wissen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s