#286 – ehemaliger Panzergraben

Etwas im Wald versteckt neben eine Kloster steht ein Bollwerk aus dem 2.Weltkrieg – ein Panzergraben. Allerdings handelt es sich nicht um einen Panzergraben wie man ihn aus den Filmen kennt, sondern lediglich um eine sehr dicke Steinmauer…

Immer nur Bunker? Nein! Von der Neckar-Enz-Stellung gibt es noch andere Überbleibsel, auch wenn dies kaum bekannt ist:

Östlich der Frauenkirche von Unterriexingen liegt der alte Panzergraben. Er wurde im Zuge des Ausbaus der Neckar-Enz-Stellung im Tälchen „Frauenklinge“ errichtet und ist wohl das letzte Bollwerk dieser Bauart der gesamten Linie.

Das ganze ist getarnt als Trockenmauer, doch auf den zweiten Blick ist manches zu erkennen, was nicht „paßt“…
Quelle: Beschreibung aus Geocaching.com

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s