Tolles Versteck

Es verschlug mich in eine Ecke vom Ländle in der ich normalerweise überhaupt nicht unterwegs bin. Also lies ich meine GC-App nach den näheren Caches suchen und wurde sogar bei einem fündig der einen Travel Bug  beinhalten sollte. Das Ziel war somit klar; nur die Beschreibung störte mich etwas „Vorsicht vor Hundemuggeln und entsprechenden Hinterlassenschaften.“ Man soll ja nicht Unken und deshalb bin ich – wenn auch äusserst vorsichtig – Richtung Final marschiert. Hierzu mussten still gelegte Gleise entlang gelaufen werden und plötzlich steht man einem alten Schrank gegenüber auf den das GPSr zeigt. Hmmm – der Schrank ist verschlossen und nun? Richtig, der Hinweis! Somit hielt ich den Schlüssel in der Hand der das Schloss öffnete
Die Türe lies sich öffnen und so konnte ich den Cache seinem Versteck entnehmen und den Travel Bug ebenfalls. 
Hierbei muss es sich wohl um ein altes Telefon- oder Telegrafen-Häuschen gehandelt haben. 
Das hat Spass gemacht, denn eine verschlossene Türe musste ich noch nicht öffnen. 
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s