laaanges Warten – oder Der Wächter: Die Muggel

Es ist wirklich zum Aus-Der-Haut-Fahren. Es gibt Gegenden mitten im Nirgendwo an denen den ganzen Tag  über vielleicht 10 Autos vorbei fahren. Entsprechend legt man sich die Route um schnell weiter zu können… Ein typische Fall von Denkste… Am Park & Ride Parkplatz steht ausgerechnet an diesem Tag ein neugieriger Muggel der mich beobachtet, weil er ja nichts anderes zu tun hat. OK, dann warte ich halt noch etwas im Cachemobil. Nach 5 Minuten steht er immer noch da – wann kommt endlich seine Mitfahrgelegenheit? Müssen sich alle immer chronisch verspäten? Ah, jetzt steigt er ein und fährt davon. Ich also raus aus dem Auto in Richtung der Dose. Aber was ist das denn nun wieder? Jetzt kommt ein grosses orangenes Monster der Stadtreinigung um die Ecke gebogen. Die wollen doch nicht; die werden doch nicht… DOCH sie machen! Ausgerechnet heute muss hier der Müll aufgesammelt werden. Also gut – die Stadtreinigungsmuggel sind durch die Arbeit zumindest etwas abgelenkt. Das heisst ich kondoliere so lange Georg Koin-Trevelbak (im Cacher-Sprachgebrauch auch „GeoCoin – Travel Bug“) bis ich nicht mehr auffalle. Das ging nun einigermassen schnell und ich konnte die Bodenplatte anheben, Loggen und einige GeoCoins und Travel Bugs austauschen. Sehr schon gemacht, wenn auch sehr makaber und sicherlich nicht von allen positiv aufgenommen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter On Tour abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s