Dann gab es diese Burg

Einfach herrlich… Man muss in eine bewohnte Burg gehen. In dieser Burg gibt es eine kleine – wirklich sehr kleine – Kapelle. Diese Kapelle ist eigentlich immer offen. Laut Listing wurde der Cache auch offiziell bewilligt. Trotzdem ist es ein komisch Gefühl eine leere Kapelle in einer bewohnten Burg zu betreten. Dort eine bestimmte Schublade zu öffnen, ein bestimmtes Buch herauszunehmen und auf der angegebenen Seite zu loggen. Ich war froh als ich wieder in meinem Cachemobil war – allerdings hat es Spass gemacht.
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s