Mein Erster Cache 2011

Durch einen Zufall bin ich in einem Forum 2010 auf Geocaching aufmerksam geworden. Zu diesem Zeitpunkt dachte ich allerdings noch, was der Quatsch denn soll: Erwachsene Menschen rennen durch die Wälder und suchen Plastik-Dosen… 
Man soll ja bekanntlich niemals nie sagen und so las ich passiv weiter und erfuhr so einiges darüber. Irgendwann wurde ich neugierig und meldete mich 2011 auf der Seite Geocaching.com an. Dann habe ich mich kurz mit der Thematik „Wie finde ich einen Cache?“ beschäftigt. Für den Einstieg war mir ein GPS-Gerät zu teuer, wer weiss ob es überhaupt Spass macht. Also besorgte ich mir das Smartphone APP von Groundspeak für einige wenige Euronen, arbeitete mich grob ein und dachte „der Rest kommt von allein“ – falsch gedacht, das kommt jedoch später…
Ich also das voll aufgeladene Handy geschnappt, ins Auto gesprungen, zur angegebenen Parkmöglichkeit gefahren und die Quarz-Riesen besucht. Bis hierher hat alles wunderbar geklappt und hatte eine grossartige Aussicht. GroundspeakApp gestartet, oh weh – im Wald eine Ungenauigkeit von 47m der GPS-Koordinaten, das bedeutet SUCHEN. Genervt habe ich dann irgendwann aufgegeben. Es lies mir jedoch keine Ruhe, also wurde irgendwann der Familien-Spatziergang auf den Flinsberg verlegt um mit aller Kraft diese Dose zu suchen. Auch dieser Versuch endete enttäuscht und erfolglos für alle Beteiligten.
Einen Monat später bei schönem Wetter habe ich mich für einen erneuten Versuch gerüstet. Vor Ort laaange aber diesmal mit besserem System gesucht. Letztendlich hatte ich mein Erstes Döslein in der Hand und konnte mich ins Logbuch eintragen.

Das Ganze hatte mich jetzt noch nicht wirklich vom Sockel gerissen und ich sagte mir, es wird nichts Schaden wenn mit dem nächsten Versuch gewartet wird bis das Wetter wieder beständiger ist und die Natur aus dem Winterschlaf erwacht.

So vergass ich erstmal das komische Dosen-Suchen im Wald, genannt Geocaching.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s